Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anbieter
beMananas Solutions (nachfolgend: Hersteller)
Langensandstrasse 25
6005 Luzern
Schweiz

§ 1 Geltungsbereich

  • 1.1 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln alle mit dem Hersteller abgeschlossenen Geschäftsbeziehungen und Verträge. Abweichende Bedingungen, welche nicht schriftlich über des Ticketsystem vom Hersteller bestätigt werden, haben keine Gültigkeit.
  • 1.2 Gegenstand einer Geschäftsbeziehung oder eines Vertrages kann unteranderem (nicht abschliessend) die untenstehende Auflistung sein
    • Kauf eines Produktes des Herstellers
    • Eine erworbene Dienstleistung
    • Eine in Auftrag gegebene Dienstleistung
    • Eine in Auftrag gegebene individuelle Programmierung

§ 2 Zustandekommen der Geschäftsbeziehung oder des Vertrages

  • 2.1 Das Angebot in unserem Online-Shop ist unverbindlich. Mit Versendung einer Bestellung kommt ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen und dem Hersteller zustande. Dies betrifft selbstverständlich auch solche Bestellungen/Aufträge welche über das Ticketsystem abgegeben und beidseitig akzeptiert werden.

§ 3 Ihr Rückgaberecht

  • 3.1 Da es sich bei den gekauften Produkten um Software / Webanwendungen handelt, ist eine Rückgabe ausgeschlossen.
  • 3.2 Die einzige Ausnahme gilt bei individuellen Dienstleistungen und Aufträgen welcher seitens des Herstellers nicht wie abgesprochen umgesetzt werden können.

§ 4 Preis-/Produktänderungs- sowie Lieferungsvorbehalt

  • 4.1 Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF)
  • 4.2 Es gelten die Preisangaben unseres aktuellen Online-Shops. Preisänderungen sowie Berichtigung von Fehlern behalten wir uns vor.
  • 4.3 Bei individuellen Dienstleistungen und Aufträgen gelten die Preise, welche über das Ticketsystem kommuniziert und beidseitig akzeptiert wurden.
  • 4.4 Wir behalten uns vor, Auftragsarbeiten von Kunden nicht anzunehmen oder auch zu stornieren, falls es zu Technische oder unvorhergesehene Schwierigkeiten kommen sollte.

§ 5 Zahlung und Lieferung

  • 5.1 Sie haben die Möglichkeit per Vorkasse (Banküberweisung) und PayPal zu bezahlen.
  • 5.2 Die Bezahlung hat binnen 14 Tagen ab Bestelleingang zu erfolgen. Wird das Geld nach 14 Tagen nicht gutgeschrieben wird die Bestellung storniert.
  • 5.3 Nach vollständiger Bezahlung erhalten Sie Zugriff auf das von Ihnen erworbene Produkt oder die erworbene Dienstleistung.
  • 5.4 Wird ein individueller Auftrag oder Dienstleistung beidseitig akzeptiert wird eine sofortige Anzahlung von 50% des Gesamtbetrages fällig. Nach Beendigung wird der Restbetrag fällig. Wird dieser nicht binnen 14 Tagen gutgeschrieben gilt der Auftrag als storniert. Die Anzahlung wird wegen den entstandenen Umtriebskosten nicht zurückerstattet.

§ 6 Nutzungsrecht

  • 6.1 Das Nutzungsrecht wird über die Lizenzbestimmungen geregelt
  • 6.2 bei individuellen Aufträgen und Dienstleistungen ist es möglich das davon abweichende Nutzungsrechte über das Ticketsystem in beidseitigem Einverständnis abgesprochen werden.

§ 7 Mängel der Waren

  • 7.1 Sollten die Ihnen gelieferten Waren fehlerhaft sein, werden wir umgehend und serviceorientiert für Abhilfe sorgen. Einwendungen wegen offensichtlichen Mängeln an der Ware können nur innerhalb von 7 Tagen geltend gemacht werden.

§ 8 Zusätzliche Leistungen und Bedingungen bei (individuellen) Dienstleistungen

  • 8.1 Bei Dienstleistungen erfolgt die Absprache zum genauen Umfang über das Ticketsystem. Es werden ausschliesslich der dort abgesprochenen und akzeptierten Dienstleistungen erbracht
  • 8.2 Später auftretende Änderungswünsche der Dienstleistung können nach der Umsetzung separat kostenpflichtig in Auftrag gegeben werden.
  • 8.3 Der Auftraggeber hat 24 Stunden Zeit die erbrachte Dienstleistung zu prüfen. Erfolgt in dieser Zeit keine schriftliche Reklamation über Fehler oder Probleme gilt die erbrachte Dienstleistung als abgeschlossen.

§ 9 Zusätzliche Leistungen und Bedingungen bei (individuellen) Aufträgen

  • 9.1 Bei individuellen Aufträgen (wie Abänderung oder Erstellung eines neuen Produktes) wird ein Pflichtenheft erstellt was beidseitig akzeptiert werden muss. Die Umsetzung des Produktes erfolgt ausschliesslich gem. dem Umfang des Pflichtenheftes.
  • 9.2 Später auftretende Änderungswünsche können nach der Umsetzung separat kostenpflichtig in Auftrag gegeben werden.
  • 9.3 Der Hersteller übergibt dem Kunden je nach Art und Umfang des Auftrages nach Beendigung dieses eine Testumgebung oder das fertige Produkt für einen ausgiebigen Test
  • 9.4 Der Auftraggeber hat daraufhin vier (4) Wochen Zeit das fertige Produkt ausgiebig zu testen. Erfolgt in diesen vier Wochen keine Reklamation bei Fehlern oder eine Information das der Umfang vom Pflichtenheft abweicht gilt der Auftrag als genehmigt und entsprechend als abgeschlossen.
  • 9.5 Bei individuellen Aufträgen für Anpassungen und neue Produkte haben Sie sechs (6) Monate Anrecht aus Support. Bugfixes erhalten Sie ein Jahr ab Übergabe der ersten Version.

§ 10 Lizenzbestimmungen & Supportrichtlinien

  • 10.1 Unsere Lizenzbestimmungen sowie die Supportrichtlinien sind verbindlich
  • 10.2 Bei individuellen Aufträgen und Dienstleistungen ist es möglich, dass davon abweichende Lizenzbestimmungen oder Supportrichtlinien im beidseitigen Einverständnis über das Ticketsystem abgesprochen werden

§ 11 Datenschutz

  • Wir nutzen Ihre auftragsbezogenen Daten ausschliesslich unter strikter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzrichtlinien.

§ 12 Widerrufsrecht

  • 12.1 Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen welches mit absenden der Bestellung in unserem Online-Shop beginnt.
  • 12.2 Sollten Sie das Produkt oder die Dienstleistung vorher beziehen oder herunterladen, verfällt das Widerrufsrecht mit sofortiger Wirkung.
  • 12.3 bei individuellen Dienstleistungen und Aufträgen verfällt Ihr Widerrufsrecht, sobald Sie die Anzahlung geleistet haben.
  • 12.4 Ihr Widerruf können Sie ausschliesslich schriftlich über das Ticketsystem geltend machen. Wurde die Dienstleistung oder das Produkt noch nicht bezogen wird Ihnen der eventuell bereits geleistete Kaufpreis zurückerstattet.

§ 13 Gewährleistung

  • 13.1 Der Kunde hat ein Jahr ab Kaufdatum ein Anrecht auf kostenlose Behebung von Fehlern, sofern diese in der aktuellen Version vom Hersteller sinnvoll behoben werden können.
  • 13.2 Bei Fehlern, welche durch eigene Anpassungen oder unsachgemässer Verwendung entstehen besteht kein Anrecht auf Korrektur oder Support.
  • 13.3 Bei Fehlern, welche nur in Verbindung mit Produkten dritter auftreten besteht kein Ansprach auf Fehlerbehebung oder Support.

§ 14 Gerichtsstand

  • 4.1 Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Luzern.

§ 15 Salvatorische Klausel

  • 15.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Stand: 30. September 2021